Die Sorge um Norbert u. Leonardo

17. Okt.

Heute wenig geschlafen, musste öfters mit Haso raus, er hat Durchfall. Unser täglicher Tagesablauf fängt heute etwas früher an. Um 6 Uhr den Morgenspaziergang, Frühstück zubereiten, beim Frühstücken am Laptop nachschauen ob eine Nachricht von Norbert hier ist. Auch auf Marine Traffic kein Ergebnis gefunden. Wo stecken die Beiden bloss????

Zu Mittag erhalte ich eine E-Mail von Rainer, er schreibt: habe Fischernetz in die Schiffsschraube bekommen, konnte Funkkontakt zu Norbert nicht aufrecht halten, musste umkehren, bin jetzt in der Marina von Càdiz, auch mein Tiefkühler hat den Geist aufgegeben. Gruß Rainer

Nach dieser Nachricht mache ich mir noch mehr sorgen!!! Sabine und Gerhard mit denen ich fast täglich skype, versuchen mich zu beruhigen. Aber der Wetterbericht sagt auch nichts Gutes an, heute Nacht werde ich wenig Schlaf finden!!!

18. Okt.

Seit heute Nacht ist in Puerto de Santa Maria schlechtes Wetter, Regen mit wenigen Unterbrechungen. Zum Glück gibt es in der Wohnung einen Regenschirm. So kann ich mit Haso spazieren gehen ohne nass zu werden. Beim Frühstück wieder am Laptop nach einer Nachricht von Norbert schauen , leider noch immer keine!!! Laut Marine Traffic steht die Mary Ann seit 5 Tagen immer an der gleichen Position, in der Nähe von Tanger bei Marokko.

Um 13 Uhr eine E-Mail von Leonardos Handy, die Norbert schreibt: sind in Marokko im Hafen Jorf Lafsar, mussten 2 Tage abwettern, Wind 60 Kn und Wellen bis 8 m, hat uns 70 sm zurück versetzt, Leonardo hatte große Angst, im Schiff sah es aus wie auf einem Schlachtfeld, müssen uns einmal von den Strapazen erholen und ausschlafen, kann Termin bis 22. Okt. nicht einhalten, musst dir ein Zimmer suchen. Kuss Norbert

Große Erleichterung bei mir und auch bei der Familie, die ich sofort informiere. Jetzt noch eine neue Bleibe für mich und Haso im Internet suchen. Finden eine Wohnung im bekannten Urlaubsdomizil auf Gran Canaria- Playa del Ingles. 9km vom Hafen Pasito Blanco entfernt, wo ich mit Norbert wieder zusammen komme. Werde heute Nacht sicher gut schlafen!!!

19. Okt.

Heute Nacht tief und fest geschlafen, werde erst um 8 Uhr wach. Ich glaube Haso hat meine Aspannung gespürt, daher sein Durchfall. In der Farmacia (Apotheke auf spanisch) kaufe ich Kohletabletten gegen seinen Durchfall. Er soll ja morgen wieder fit sein, wen wir mit der Fähre die Überfahrt auf Las Palma machen.

Bekomme von Leonardo eine E-Mail, er schreibt: Fahrt in die Karibik geht nicht, es ist zu viel kaputt, Lichtmaschine, Lüfter und Kompass. Darauf schreibe ich zurück: Norbert was verheimlichst du mir noch alles??? Habe Wohnung in Playa del Ingles gefunden, 9 km von Pasito Blanco entfernt und die Wohnung bis 30. Okt. gebucht.

Am Nachmittag bekomme ich Rückantwort von Norbert: verheimliche dir nichts, Lichtmaschine und Lüfter habe ich repariert, Kompass muss ich schauen ob ich einen kaufen kann??? ach ja zwei Weinflaschen sind zu Bruch gegangen aber sonst nichts, bekomme hier gute Wetterberichte, Leonardo ist mir eine große Hilfe, bin froh das ich ihn mitgenommen hab. Kuss Norbert

Am Abend mit meiner Tochter skypen und sie auf den neuen Stand der Lage bringen. Am Handy mache ich mit  Rainer aus, das wir uns morgen am Bahnhof von Càdiz treffen.  So, jetzt noch alles in meine Tasche packen.