Playa del Ingles

22. Okt.

Taxi setzt mich vor der Rezeption ab, werde  hier schon mit meinem Namen begrüßt, habe mein Kommen ja mit großen Hund gebucht. Das Apartment Europa ist eine große Anlage, mit Schlüßel und Gepäck zum Lift, rauf in den 2 Stock zur Wohnung Nr. 304. Sehr schönes helles geräumiges Apartment, Balkon mit Blick zum Pool und die Küche ist mit einem  Induktionsherd ausgestattet.Am späten Nachmittag einen Spaziergang mit Haso zum Strand. Hier geht es lebhafter zu als in Puerto de Santa Maria. Sehen unterwegs eine Deutsche Bäckerei und Fleischerei.

Playa del Ingles (übersetzt Stand der Engländer) was heute nicht mehr zutrifft, es kommen auch andere Nationen hierher um ihren Urlaub zu verbringen. Es gibt viele Pensionisten die das ganze Jahr hier leben, wegen dem milden Klima. Playa del Ingles ist zusammen mit Maspaloma und San Augustin der größte Ferienkomplex Spanien. Was einst ein Ödland war, wurde 1960 zum größten Touristenzentrum und ist in ganz Europa berühmt. Wer hier Denkmäler und Sehenswürdigkeiten ansehen will, wird diese hier nicht finden. Im Osten der Bucht, wo die Dünen von Maspaloma anfangen findet man Ruhe vom Trubel.

24. Okt.

Nach 2 Tagen etwas wechselhaften Wetter, scheint heute die Sonne vom blauen Himmel. Sehr Früh einen langen Spaziergang mit Haso zum Strand, sind fast 1 1/2 Std. unterwegs. Jetzt mal frühstücken, was ich auf meinem Balkon mache. Haso schaut neugierig unter Balkonwand durch.

Zu Mittag gehe ich zum Pool, schwimme eine 1/2 Std. und jetzt noch ein schönes Sonnenbad auf der bequemen Liege.  Höre Haso  einmal bellen!!! Wie ich zur Wohnung zurück komme, sehe ich das Müllsack mit neuen WC Papier auf der Tür klinge hängen. War also das Putzpersonal hier, hat bestimmt geklopft, daher das Bellen von Haso.

Schaue auf Marine Traffic nach ob die Mary Ann schon am AIS zu sehen ist und tatsächlich!!! Auf Lanzarote im Hafen Puerto Calero, sehe mir seinen gefahrenen Segelkurs an, wo auch die Kn angezeigt werden. War ganz schön schnell mit der Mary Ann unterwegs (zeigt nur den Kurs neben der Küstenlinie von Lanzarote an).

Kurz darauf bekomme ich eine E-Mail von Norbert: sind auf Lanzarote im Hafen Puerto Calero, sind bei der Überfahrt ziemlich nass geworden, sogar in unseren Regenstiefeln hatten wir Wasser, sind mehr zurückgefahren als vorwärts, gehen jetzt einmal ein Bier trinken, werden morgen Mittag weiterfahren. Kuss Norbert

Gleich E-Mail an die Familie schreiben und ihnen die Neuigkeit mitteilen.

25. Okt.

Heute ist Zeitumstellung auf Winterzeit, habe erst vor 3 Tagen Zeitumstellung (Kanarische Zeit) gehabt, also wieder 1 Std. zurück mit der Uhrzeit!!! Gehe mit Haso zum Strand um den Sonnenaufgang zu Fotografieren, war aber bewölkt, werde es morgen erneut versuchen. Eine Aufnahme von einer Grünanlage, die es hier sehr zahlreich gibt.

Die Wolken werden am Vormittag  immer mehr und Mittag kommt auch der Regen. Am Abend nachsehen wo die Mary Ann gerade unterwegs ist, das AIS sichtet sie auf der NW Küste von Fuerteventura mit 5 Kn Geschwindigkeit.

26. Okt.

Heute ist in Österreich Nationalfeiertag, hier ganz normaler Arbeitstag. Das macht sich schon zeitig bemerkbar durch die lauten Müllwagen. Gehe zum Strand zum Sonnenaufgang, vielleicht heute mehr Glück als gestern. So ist es auch dann!!!

Zurück in der Wohnung und gleich beim Frühstück nachschauen wo sich Norbert und Leonardo derzeit befinden. Haben die Insel Fuertevetura hinter sich und halten Kurs auf Las Palmas. Sind mit einem Durchschnittt von 4,5 Kn unterwegs, werden heute am späten Nachmittag sicher in Pasito Blanco ankommen. Dann haben sie es geschaft nach vielen Strapazen und  kritischen Situationen und mit einen Umweg über Marokko. Ihre Erlebnisse werde ich noch genauer berichten, mal schauen was sie mir so alles erzählen. 

Habe um 16 Uhr die Nachrichr erhalten, das die Mary Ann mit Norbert und Leonardo im Hafen Pasito Blanco am Steg festliegt.

27. Okt.

Schreibe Norbert ob er nicht Lust habe zu mir nach Playa del Ingles zu kommen, könnten unseren Hochzeittag nachfeiern und die doch noch geglückte Überfahrt auf die Kanaren mit einer Flasche Wein begießen. Am Vormittag zum Pool, Mittags kommen wieder die Wolken, gehe mit Haso spazieren. Beim Rückweg zur Einfahrt vom Apartmento Europa, hält ein Taxi an und wer steigt aus??? Es ist Norbert, von Haso gibts eine überschwängliche Begrüßung. Danach darf auch ich Norbert begrüßen, so ist es wenn man einen Hund hat.  Aber was sehe ich da, Norbert humpelt, da erfahre ich das er über den ganzen Niedergang gestürzt ist. Auch ein blaues Auge hat er beim Sturz davongetragen. (so viel, wie ich verheimliche dir nichts) Norbert meint nur, sieht jetzt schon viel besser aus, als einen Tag nach dem Unfall. Als Überraschung skypt Norbert mit seinen Bruder Gerhard. Gesprächsthema natürlich die abenteuerliche Überfahrt , danach wird gleich über Fußball diskutiert, typisch Männer!!! Jetzt gehen wir zum Abendessen in ein Hotel, was auch für Nichthotelgäste ein offenes Buffet anbieten. Hat uns alles geschmeckt, nur der Wein war für Norbert zu süß. Aber nicht für mich, trinke die Flasche fast alleine aus. Nebenan gibts eine Cocktailsbar, da stoßen wir nochmal auf unseren 40. Hochzeitstag und auf die Überfahrt an. Norbert schläft heute bei uns im Apartment.

28. Okt.

Norbert fährt gleich nach dem Frühstück mit dem Taxi zurück in die Marina Pasito Blanco zum Boot. Leonardo will heute nach Las Palmas, er wird sich einen Job für einen Monat suchen, um etwas Geld verdienen. Wird mit Norbert auf der Mary Ann in die Karibik mitfahren, möchte sich auch an die Kosten bedeiligen. Nach dieser Überfahrt hat es die Beiden ziemlich zusammengeschweißt und jeder kann den Anderen einschätzen.

Schwimme heute fast 45 Minuten im Pool, eine Stunde noch ein Sonnenbad. So wie gestern kommen die dunklen Wolken, gehe mit Haso zur Strandpromenade spazieren. Kaum sind wir zurück, fängt es zu regnen an. Jetzt funktioniert auch das Internet nicht mehr, habe Zeit meine Tasche zu packen. Werde morgen rüberfahren zu Norbert aufs Boot, einen Tag früher als geplant.

Segelboot Mary Ann