Spanien Teil 1

Costa Brava

Katalonien

8. Juni

Wir legen um 7 Uhr von der Boje in Collioure ( Frankreich ) ab. Bis nach Lestartit sind es 34 Sm, wo um 15 Uhr am Schwimmsteg angeleget wird.

L `Estartit war bis Mitte des 19. Jhdt. ein Fischerdorf und ist heute ein Urlaubsferienort. Vor der Hafeneinfahrt befinden sich die Inselgruppen Illes Medes. Bei Tauchern ein beliebtes Tauchrevier mit einer sehr schönen Unterwasserflora und -fauna. Jedes Jahr sterben einige Taucher beim Tauchen in den Unterwasserhöhlen.

9. Juni

Unser heutiges Ziel ist Blanes,fahren ganz nahe der Küste entlang. Manche Abschnitte sind mit großen Hotelkomplexe zugebaut. Es gibt aber noch einige wenige in Steilhänge gebaute Ferienkleinanlagen, wo man auf schmalen Wegen und Treppen zum Meer gelangt. Um 14 Uhr liegt unser Boot in der Box fest.

Am Nachmittag besuchen wir im Fischerhafen in der Fischhalle eine Fischauktion. Lobster von 95,- auf 45,- Euro runtergehandelt, auch andere Meersfische werden hier versteigert. Dannach geht Roswitha zum Botanischen Garten auf denn Hügel,  wo man einen schönen Bllick auf den Hafen und die Bucht hat.

Der Botanische Garten Marimutra wurde vom Deutschen Industriellen Karl Faust 1921 angelegt. Auf dem 16,5 ha großen Areal befinden sich mehr als 3 000 verschiedene Bäume, Büsche, Blumen und große Exemplare von Kakteen.

 

In Blanes soll auch die Sängerin Shakira ein Feriendomiziel besitzen, wo sie mit dem Fußballer von Gerard Pique` der beim FC Barcelona spielt und ihren zwei Kindern einige Wochen hier im Jahr verbringt. 

Costa Dorada

10. Mai

Heute geht es nach Barcelona, bis in die Marina Port Vell sind es 37 Sm. Gleich bei der Hafeneinfahrt ist der große Anleger für die Fähren und Luxuskreuzer.

Vorbei am Yachtclubhafen in die Neue Stadtmarina Port Vell. Hier weist man uns in die kleinste Lücke der Marina ein, aber für Norbert kein Problem.

Im linken Hafenbecken vorne rechts wo das kleine Motorboot liegt dort wurden wir eingewiesen.

 

Morgen werde ich mir mit dem Touristenbus die Stadt anschauen.

11. Mai

Die Geschichte Barcelona begann vor 2 000 Jahren mit der libarischen Siedlung Barkeno. Im Stadtgebiet leben 1,6 Millionen Menschen und ist nach Paris am dichtbesiedelte Millionenstadt. Zusammen mit den angeschloßen Gemeinden beträgt die Einwohnerzahl 4,8 Millionen Menschen.

Barcelona war Austragungsort mehrer Großveranstaltungen:

1888 Weltausstellung

1929 Weltausstellung zusammen mit Sevilla

1992 Olympische Sommerspiele

1999 Endspiel der UEFA Champions League

2010 Leichtathletik Europameisterschaften

2013 Schwimmweltmeisterschaften

Barcelona hat 55 Museen darunter auch ein Schokolademuseum, Spielzeugmuseum, Wachsfigurenmuseum, Schuhmuseum, Parfümmuseum, Leichenwagenmuseim, Motorradmuseum, für Fußballfans das Museum des Camp Nou, Olympisches Museum, die bekanten Museen MNAC, Gaudi Museum, Picaso Museum, Aquarium Barcelona, Museum Geschichte von Barcelona, Museum Maritim, Museum der Stadtgeschichte, Fundacio Joan Miro, Frederic Mare`s Museum und Sagrada Familia die berühmte Basilika.

 

Die Sagrada Familia ist die meist besuchte Sehenswürdigkeit von Barcelona, mit über 2 Mill. Besucher pro Jahr. Sie ist eine römisch-katholische Basilika, entworfen von Antoni Gaudi. Baubeginn war 1882 Ferdigstellung soll zum 100. Todestag von Gaudi 2026 sein. Sie liegt im N Teil der Altstadt und nimmt zusammen mit der Baustelle 17 822,25 qm großes Aareal ein.

Ein weiteres Bauwerk von Gaudi ist das Casa Batllo erbaut 1877

 

auch das Haus La Pedrera stammt von Gaudi erbaut 1905

sowie der Park Güell erbaut von 1900 bis 1914 und hat eine Fläche von 17,18 ha.

 

weiter Sehenswürdigkeiten die ich besucht habe.

die einstige Stierarena von Barcelona, jetzt ein modernes Einkaufzetrum.

der Triumphbogen erbaut für die Weltausstellung 1888

die Statue von Christoph Kolumbus

 

den Park Ciutadella mit dem Springbrunnen errichtet zur Weltausstellung 1888

 

auf den Montjuic zur Festung mit der Gondelseilbahn

 

Nationalpalast Palau für die 2. Weltausstelung 1929 erbaut Sowie der Magische Brunnen, der von 3 000 Arbeitern in einem Jahr errichtet wurde.

12. Mai

Besuche mit Norbert die berühmte 1,2 km lange Fußgängerzone im Herzen von Barcelona die La Rambla

 

dort befindet sich auch die alte Markthalle Boqueria

Die Stadt Barcelon ist eine sehr schöne Stadt, bräuchte aber dafür längere Zeit um alle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Wollen morgen die Überfahrt nach Menorca machen.